Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /home/www/proguiding-blog/wp-includes/plugin.php on line 546

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /home/www/proguiding-blog/wp-includes/plugin.php on line 546

NEWS BLOG

Adrenalin pur!

Der heutige Tag war Adrenalin pur! So wie unsere Gäste die Attacken an diesem Tag treffend beschrieben haben. Nach einem relativ flauen Anfang waren die Rapfen wieder beißfreudig! Da stieg direkt die Laune an Bord!

WEITERLESENMehr

Showtime at night!

Am Donnerstag abend haben uns Nadim und Sven mal wieder begleitet. Diesmal ging es nachts auf Zander. Die folgenden Bilder beweisen, dass das Nachangeln sehr erfolgreich sein kann. Den Auftakt machte Sven mit unserem Wappentier.

WEITERLESENMehr

Da geht die Sonne auf!

Es ist wirklich unglaublich. Wenn unsere Warendorfer nach Hamburg kommen, dann geht geht die Sonne auf. Beinahe 2 Wochen Dauerregen. Die Wettervorhersage versprach Regen und Gewitter. Doch heute gab es nichts davon!

Die Sonne war da und blieb. Die Fische waren jedoch sehr verhalten. Der Luftdruck ist über Nacht extrem gestiegen, das verhieß nichts Gutes zu Anfang.

WEITERLESENMehr

Night-Action, die Zweite!

Am Mittwoch Abend hatten wir Georg an Bord. Leider hat das Wetter zunächst nicht mitspielen wollen. Kaum auf dem Boot, fing es an zu regnen. Glücklicherweise hat uns das nicht davon abgehalten fischen zu fahren. Es sollte nämlich eine erfolgreiche Nacht werden.

WEITERLESENMehr

Night-Action!

Gestern war mal wieder ein fängiger Tag! Nach der langen Zanderflaute konnten wir endlich mal wieder erfolgreich die Stachelritter beangeln.
Wir haben es uns aber nicht nehmen lassen, die letzten Sonnenstunden zu nutzen, um noch einige Rapfen zu überlisten. Wie man sieht mit Erfolg. Die Bissfrequenz war diesmal deutlich geringer. Einige Aussteiger im Drill und viele Bisse, so kann man für die halbe Stunde Restlicht mit folgendem Ergebnis durchaus zufrieden sein.

WEITERLESENMehr

Fängige Abschiedstour

Heute abend hatte ich meinen Bruder Amir und seine beiden Freunde Oliver und Matten zu Gast. Amir verlässt Deutschland für ein halbes Jahr, um in den USA ein Auslandssemester zu bestreiten. Und wie verlässt man Deutschland ehrwürdig?

Man setzt sich mit Pro Guiding aufs Boot, fährt einmal quer durch den Hafen und fängt den
ein oder anderen Rapfen.

WEITERLESENMehr

Rapfen-Mania!

Mit keinem anderen Wort lässt sich dieser grandiose Tag beschreiben. Hämmernde Einschläge bei allen, beinahe gleichzeitig. Das ist Rapfenfieber pur! Hier drillt Jonas seinen ersten deutschen Fisch. Es freut mich sehr, dass es geklappt hat.

WEITERLESENMehr